SIZE

Die Schleischäfer Adrian und Markus

Ganz im Norden von Deutschland, zwischen Schleswig und Flensburg liegt die Halbinsel Angeln. Dort, in Brodersby an der Schlei, betreiben Adrian und Markus ihre Bio-Schäferei. Sie haben sich vor zwei Jahren mit der Schafhaltung selbstständig gemacht. Adrian kümmert sich inzwischen in Vollzeit um die Schafe, während Markus ihn immer unterstützt, wenn es seine Zeit zulässt.

Adrian und Markus verbinden mit ihrer „Schleischnuckenherde“ die Landschaftspflege im Sommer auf Naturschutzflächen mit Elementen aus der Wander- und Koppelschafhaltung. Im Winter ziehen sie mit ihren Schafen über Ackerflächen befreundeter Biobauern aus dem Dorf. Die Landwirte profitieren vom „Goldenen Tritt“ der Schafe, die eine besonders gute Bodenstruktur hinterlassen und die Schafe vom guten Futter auf den Flächen. Mit diesem besonderen und aus dem guten Kontakt zu den Kolleg:innen vor Ort entstandenen Konzept ist es möglich, mit den Schafen in ganzjähriger Weidehaltung zu arbeiten.

Die Schlachtung der Tiere findet ebenfalls im Dorf statt. Hier konnte im vergangenen Jahr die Dorfschlachterei wieder eröffnet werden. So können die Tiere ohne langen Transportweg geschlachtet werden und mit Schlachter Ramadan haben sie einen Partner mit viel Erfahrung direkt im Ort.